Hilfe – Unterstützer erwünscht!

Letzte Aktualisierung: August 2019

Hilfe, es wurden immer mehr!

Angefangen hat es mit ein paar einzelnen Zöglingen.
Doch es wurden schnell immer mehr.
In dieser Saison sind hier rund 180 Vögel “aufgeschlagen”  –  die meisten konnte ich erfolgreich auswildern.

Und auch die Überwinterer, die auf ihre Mauser im Frühjahr warten müssen, werden immer mehr.
Waren es vor einigen Jahren noch 2 Schwalben, überwinterten letztes Jahr schon 11 Schwalben und eine Bachstelze hier
Dieses Jahr werde ich wohl mit mind. 30 Schwalben in den Winter gehen.

Bei diesen empfindlichen Insektenfressern kann ich  pro Vogel rund 50 Euro pro Monat an Kosten ansetzen.

Darum freue ich mich über jeden Unterstützer.

Da ich ein Amazonverweigerer bin, konnte ich nie Wunschzettel anlegen.
Das hat sich jetzt geändert.

Bei Zoo-Papp kann man mir jetzt gezielt “Wünsche erfüllen” und das bestellen, was meine Zöglinge gerade benötigen.

Lange habe ich mich gesträubt, ein PayPal Konto einzurichten und stattdessen um Futtergutscheine meiner Lieferanten gebeten.

Jetzt habe ich meinen Widerstand aufgegeben, da ich immer wieder gefragt werde, wie man mir auch Barspenden zukommen lassen kann:

Über mein Paypalkonto kann man meine Arbeit jetzt auch bar unterstützen
Kirstin Zoller, Wildvogel-Rettung

Da ich kein Verein bin, sondern meine Arbeit privat stattfindet, kann ich keine Spendenbescheinigungen ausstellen.

Rein rechtlich gilt die Spende also als Schenkung.

Aber natürlich ist hier auch weiterhin jeder Unterstützer jederzeit herzlich willkommen, um sich persönlich von meiner Arbeit und der zweckgebundenen Verwendung der Spenden zu überzeugen 🙂

Tausend Dank an alle, die mich durch Mithilfe, Spenden und Fahrdienste immer wieder unterstützen!
Ohne Euch wäre die Wildvogel-Rettung in diesem Umfang für mich nicht zu leisten.

Aufrufe: 563